Search and Destroy - Finde & korrigiere fehlerhafte Links!

SEO Adventskalender Tür 4: 404 Fehler

Viele Websites gestalten sogar eine besonders ansprechende, lustige, traurige oder einfach kreative 404 Fehlerseite. Ein gut gemeinter Rat vorweg: lass es. Solange du noch weitere Optimierungsmaßnahmen zu tun hast oder neuen Content produzieren kannst, tue genau das anstatt die an einer „besonders tollen“ 404 Fehlerseite auszutoben. Warum? Ganz einfach: du möchtest ansprechende Seiten haben, die ein User auch sehen soll. Ein 404-Fehler soll vermieden werden. Wenn du deine Arbeit perfekt machst bzw. machen würdest, würde keine deine Super 404-Seite sehen. Das heißt die investierte Zeit wäre ohnehin umsonst. Auch wenn Sie noch so toll wäre, die investierte Zeit ist aller Wahrscheinlichkeit nach fürs Erste an anderer Stelle besser aufgehoben.

 

Warum erscheint eigentlich eine 404 Fehlerseite? Wenn eine URL aufgerufen wird, die nicht gefunden werden kann, weil sie auf dem Server nicht mehr verfügbar ist, erscheint im Browser der Fehler 404: file not found. Dieser Fehler wird dann mit Hilfe der 404-Fehlerseite dargestellt. Wie bereits gesagt wollen wir diese Seite einem User gar nicht anzeigen. Der Suchmaschinen-Crawler wird in seinem Crawl unterbrochen. Passiert dies mehrfach wird dies als negativ gewertet. Aus Sicht von Google wird die Seite nicht oder nur mangelhaft gepflegt. Google kommt dann zu dem Ergebnis: schlechte Usability für potentielle User und rankt die Seite schlechter. Nicht nur fehlerhafte, interne Verlinkungen können diesen Fehler verursachen, sondern auch externe Links von anderen Seiten. Broken Links nennt man zusammengefasst diese fehlerhaften Links, egal ob intern oder extern. Es gibt Verweise oder Links zu einem Ziel dieses existiert aber niocht (mehr). Die Gründe sind vielfältig. Fehlerhafte Schreibweise der URL oder auch ein Tippfehler im Link können Gründe dafür sein. Achte besonders bei einer Umstrukturierung oder einem Relaunch darauf, dass im Anschluss alle Links noch funktionieren.

 

Falls nicht, folgende ToDo:

 

  • Prüfe zuerst, ob deine Seite 404-Fehler ausweist
  • Nutze eine 301 Weiterleitung um den fehlerhaften Link zu seinem korrekten Ziel umzuleiten, falls keine Korrektur möglich ist.
  • Bei externen Links bitte den entsprechenden Administrator der verlinkenden Seite um Korrektur des fehlerhaften Links
Schenke uns Dein Like, wenn Dir der Artikel gefallen hat follow and like us: