Nutze bzw. optimiere vorhandene Linktexte für eine bestmögliche Relevanz

SEO Adventskalender Tür 9: Linktexte

Du kannst deine Texte, bzw. Teile deines Textes verlinken. Diese Texte nennt man dann Linktexte. Grundsätzlich können dies einzelne Wörter, Phrasen oder ganze Sätze sein. Mit Hilfe von Linktexten wissen deine User und der Googlebot was sich hinter dem Link verbirgt. Dadurch sind Linktexte ein weiteres tolles Mittel, um Crawler und deine User zielsicher dahin zu steuern, wo Du es möchtest. Achte darauf, dass du bei internen Verlinkungen das Focus-Keyword der Zielseite im Linktext mit angibst. Google registriert ebenfalls alle Verweise und Verlinkungen von deinen Unterseiten auf die gewünschte Zielseite UND gibt dem Keyword auf der Zielseite mehr Gewicht. So generierst du quasi backlinks auf deiner eigenen Website! Sprechende URLs hast du bereits kennengelernt. Gleiches gilt für Linktexte. Den Text, den du verlinkst, versiehst du mit dem Focus-Keyword der Zielseite, anstatt nicht-sprechender Wörter und Texte wie „hier“, „weiter“, „mehr“, usw.

sprechende Linktexte

Idealerweise sollte bei der internen Verlinkung im Ankertext (Linktext) immer das relevante Focus-Keyword der Zielseite enthalten sein. Alternativ kannst du auch verwandte Keywords nutzen, um Google zu signalisieren, dass auch diese Keywords für die Zielseite stark relevant sind. Allerdings sollte der thematische Bezug tatsächlich stimmen ;-). Je mehr Seiten der Webseite mit dem gleichen Keyword auf die Unterseite verweisen, desto mehr Signale erhält die Suchmaschine, dass diese Zielseite sehr relevant zu diesem Keyword sein muss. Dies hat zur Folge, dass diese Seite besser zu diesem und möglichst auch benachbarten Schlüsselbegriffen rankt. Vermeide deshalb bei der Verlinkung nicht-sprechende Ankertexte wie “hier” oder “mehr”. Nutzt du dagegen „sprechende“ Wörter und Phrasen, steigerst du die Relevanz der Zielseite zum Focus-Keyword.

ToDo Linktexte:

  • Vermeide nicht-sprechende Wörter für Linktexte
  • Identifiziere und überarbeite nicht-sprechende Ankertexte
  • Nutze in Linktexten das Focus-Keyword der Zielseite
  • Baue gezielt Verlinkungen innerhalb deiner Texte auf, wenn das Keyword oder eine Phrase einer anderen Unterseite in einem deiner Texte erscheint.
Schenke uns Dein Like, wenn Dir der Artikel gefallen hat follow and like us: